Warning: Declaration of Clean_Walker_Nav::start_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker_Nav_Menu::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = NULL) in /home/WH46932280/wwwroot/wp-content/themes/einladung/incl/theme_navigation.php on line 78 Die Schönheit der Natur auf der Einladungskarte - Einladungen auf einladung.comDie Schönheit der Natur auf der Einladungskarte - Einladungen auf einladung.com

Die Schönheit der Natur auf der Einladungskarte

Die Erstkommunion ist ein ganz besonderer und sicherlich auch sehr einprägsamer Tag im Leben Ihres Kindes. Zur Einstimmung können Sie sich gemeinsam an die Vorbereitung machen und dazu gehören natürlich auch die Einladungskarten für die Gästeschar. Sie könne etwas wirklich Außergewöhnliches daraus machen, wenn Sie Blumen und/oder Gräser pressen und dann zusammen mit der Einladungskarte laminieren. So entstehen Unikate, die bei Ihren Gästen sicherlich einen Ehrenplatz erhalten und auch zur Vorfreude anregen. Es ist ungeheuer wichtig im Bewusstsein Ihrer Kinder, die Achtsamkeit für das Kleine anzuregen. Das ist ein wesentlicher Grundstein zum Glücklichsein. Genau das bewirken Sie zum Beispiel, wenn Sie zusammen mit Ihrem Nachwuchs Blumen pressen und das Ergebnis daraufhin ausgiebig bewundern und zu einer wunderschönen Einladung weiterverarbeiten. Es ist wirklich umwerfend, wie filigran die Muster sind, die zum Beispiel getrocknete Gräser ergeben. Für viele Menschen ist Gott gerade auch in der Schönheit der Natur erkennbar und deshalb sind solche mit Blumen und Gräsern verzierten Einladungskarten für eine Kommunionsfeier hervorragend geeignet.

Sie können Ihren Gästen einen Auftrag aufgeben

Schön ist es natürlich auch, wenn Ihre Tochter oder Ihr Sohn selbst Erinnerungsstücke von ihren oder seinen Gästen bekommt, die Denkanstöße oder einfach liebe Andenken sind. Wenn Sie dem als Elternteil ein wenig nachhelfen wollen, können Sie zum Beispiel gemeinsam mit der Einladung einen Gegenstand verschicken, den die Gäste dann selbst schmücken und überreichen dürfen. Dabei kann es sich zum Beispiel um etwa einen 1 cm runde Holzstücke mit einem Durchmesser von etwa 10 cm handeln, die jeder Gast ganz nach eigenem Ermessen gestalten kann. Solche Holzstücke lassen sich zum Beispiel von einem Birkenstamm sägen.

Damit der Tag allen in lieber Erinnerung bleibt

Sie und Ihr Nachwuchs werden sicherlich freudig überrascht sein mit welchen Verzierungen die ausgeteilten Holzstücke zurückkehren. Sie lassen sich dann im Zimmer aufhängen oder zu einer Dekowand zusammenstellen. Auch das trägt dazu bei, dass die Kommunion bei allen Beteiligen in bester Erinnerung bleibt.