Warning: Declaration of Clean_Walker_Nav::start_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker_Nav_Menu::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = NULL) in /home/WH46932280/wwwroot/wp-content/themes/einladung/incl/theme_navigation.php on line 78 Ein Meilenstein im Leben! - Einladungen auf einladung.comEin Meilenstein im Leben! - Einladungen auf einladung.com

Ein Meilenstein im Leben!

Im Leben junger Menschen markiert die Konfirmationen den Beginn eines neuen Lebensabschnittes. Früher fiel die Konfirmation in der Regel mit dem Ende der Volkschulzeit zusammen. Deshalb handelte es sich damals in vielen Fällen gleichzeitig um den Eintritt in das Arbeitsleben. Heutzutage ist das natürlich meistens nicht mehr der Fall, aber die Konfirmation gilt immer noch als Eintritt ins Erwachsenenleben. Deshalb ist es auch ein guter Moment für einen Rückblick auf die Kindheit. Einen solchen Rückblick kann man auf der Einladungskarte zum Ausdruck kommen lassen.

Dank der Bilder vom Konfirmanden bzw. der Konfirmandin selbst ist die Einladungskarte zur Konfirmation selbstverständlich viel persönlicher als wenn es sich um eine Standardkarte handeln würde. Neben Fotos aus der Kindheit ist es natürlich auch schön, wenn man mithilfe der Karte ein paar unvergessliche Momente im Leben mit den Gästen teilt. So können sie am Leben des Konfirmanden teilhaben und die Vorfreude auf den Festtag steigt!

Den eigenen Stil finden

Es ist gar nicht so einfach, für die Einladungskarte zur Konfirmation und auch im Hinblick auf die Konfirmation selbst den richtigen Stil zu finden. Einerseits will man das Ganze natürlich feierlich begehen und es werden dementsprechend formale Ansprüche gestellt. Auch wenn die Konfirmation nicht als Sakrament gilt, verlangt diese Feier eine angemessene Ehrfrucht. Gleichzeitig sollte der Tag altersgerecht gestaltet werden und die Konfirmanden und Konfirmandinnen möchten dort auch mit ihrer jeweiligen Persönlichkeit wahrgenommen, bestätigt und damit also akzeptiert werden. Sie kennen den lateinischen Begriff confirmatio wahrscheinlich von dem englischen Begriff to confirm. Diese Bestätigung soll dem individuellen Charakter gelten und deshalb fängt man am besten schon einmal mit der Einladungskarten an, die Individualität herauszustellen. Damit wurde bereits der erste Schritt zu einer rundherum gelungenen Konfirmationsfeier gesetzt, bei der die Förmlichkeit nicht die Überhand gewinnt. Stil, Tradition und Unbefangenheit können durchaus Hand in Hand gehen und am Tag der Konfirmation können diese Aspekte im ständigen und aufrichtigen Dialog mit den Hauptdarstellern vereint werden.