Einladung zum 30. Geburtstag

30 – das vierte Jahrzehnt bricht an

Mit dreißig wird man allmählich seriös 😉

Einladung zum 30. Geburtstag, was verheißt das? So mancher Jubilar mag vielleicht denken, dass an seinem 30. Geburtstag die schönsten Jahre seines Lebens vorbei seien. Da irrt er sich jedoch gewaltig!

Erst einmal gilt allgemein, dass die Vierzigjährigen von heute, die Dreißigjährigen von früher sind. Damit sind doch Dreißigjährige auch unweigerlich die Zwanzigjährigen von anno dazumal. Das Kinderkriegen wird gerne noch etwas hinausgezögert und damit behält man seine Freiheit. Oder sehnt sich so mancher Dreißigjähriger doch nach einem trauten Heim mit einem geregelten Lebensablauf und einem Dreikäsehoch, der einen Papa bzw. Mama nennt? Das kann diesem Alter sehr unterschiedlich sein, wenn man sich in seinem eigenen Freundes- und Bekanntenkreis  umschaut.

 

Fette Party zur Einladung zum 30. Geburtstag

In welcher Lebenslage man sich auch befindet, der 30. Geburtstag ist immer ein guter Anlass für eine Feier. In der Altersliga lässt sich auch noch gut eine Mitbring-Party organisieren und muss es nicht für jeden einen Stuhl geben. Eine Tanz- oder Stehparty ist oft viel dynamischer!

Man kann die Einladungskarte in Form einer Fotocollage gestalten oder sich einfach  in einem Web-Shop eine tolle Karte aussuchen und nach eigenen Bedürfnissen anpassen.
Hier können Sie in Ruhe stöbern.

 

 

Dazu kann man einen Einladungstext in Form eines Gedichtes schreiben, das das Lebensgefühl eines Dreißigjährigen auf lustige Art und Weise zum Ausdruck bringt.

Einladungstext für Einladung zum 30. Geburtstag

 

„Generation Y “ – mit diesem Begriff werden wir genannt,

so sind wir im ganzen Land bekannt.

Wir denken gar nicht erst ans Kinderkriegen,

sondern wollen viel lieber beim Tennis siegen.

Die Karriere steht an erster Stelle

und wir fahren Autos ganz ohne Delle.

Bei mir ist der Nestinstinkt jedoch recht gut ausgeprägt,

„Familie gründen“ find‚ ich gar nicht so abgesägt.

Aber zuerst will ich noch einmal die Korken knallen lassen,

und deshalb solltest Du meine Geburtstagsfeier nicht verpassen!

 

Damit wissen die Gäste bereits mit welchen Lebensfragen sich „das Geburtstagskind“  im Augenblick beschäftigt. Man kann auch an den Geburtstagsreim seinen Geburtstagswunsch formulieren. Sinngemäß in etwa dieser Satz: Für meinen Urlaub in … (Ort)/ auf …  freue ich mich über einen Reisekostenzuschuss.

Und einen anderen Einladungstext zum Dreißigsten lesen Sie dort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.