Bürger ergreifen Initiative

Selbst die Initiative ergreifen

Trommeln Sie die Bürger zusammen

Einladung zum Gründungstreffen einer Bürgerinitiative: Eine Bürgerinitiative hat nur bei ausreichendem Rückhalt in breiten Schichten der Bevölkerung Aussicht auf Erfolg. Deshalb ist der Zulauf, den das Gründungstreffen einer Bürgerinitiative erhält, von entscheidender Bedeutung. Genau darum ist die Öffentlichkeitsarbeit im Vorfeld einer solchen Veranstaltung äußerst wichtig.

Normalerweise berichten die lokalen Medien über das Ereignis und außerdem kann man Plakate aufhängen. Meinungsführer, die es natürlich erst einmal ausfindig zu machen gilt, können Sie jedoch auch mit einer persönlichen Einladungskarte zum Kommen aufgefordern. Dadurch hat man die Gelegenheit, diese Personen vom Belang der eigenen Sache zu überzeugen.

Wie machen Sie eine Einladung zum Gründungstreffen?

Es ist heutzutage im digitalen Zeitalter relativ einfach, selbst etwas zu gestalten und es von einer Online-Druckerei  in einer sehr guten Qualität drucken zu lassen. Es gibt neben vorgefertigten Motiven auch die Möglichkeit, von Anfang an die eigene Ansichtskarte zu entwerfen.  Mit unterschiedlichen Schriften in verschiedenen Farben kann man seine Karte gestalten. Wer will, kann mit verschiedenen Motiven aus dem Menü des Online-Shops die Karte noch aufpeppen.

Wenn sich die Bürgerinitiative beispielsweise gegen den Ausbau einer nahegelegenen Autobahn wendet, könnte die Einladungskarte zum Beispiel mit dem folgenden Motiv versehen werden:

Im Einladungstext sollte die Sachlage erst einmal objektiv dargestellt werden. Danach kann durchaus Stellung bezogen werden. Abschließend nennen Sie selbstverständlich den Termin und den Veranstaltungsort des Gründungstreffens.

Der Aufbau könnte also folgendermaßen aussehen:

– Sachlage

– Nachteile der neuen Straßenführung

Diese Entscheidung der Politiker wollen wir nicht hinnehmen – zu gravierend wären die sich daraus ergebenden Beeinträchtigungen für unser tägliches Leben.

Kommen Sie in Aktion und lassen Sie Ihre Stimme hören, indem Sie sich am……… ab….. Uhr im …………… in ……………. zum Gründungstreffen der Bürgerinitiative „Keine…… vor unserer Haustür“ einfinden.

Wir verlassen uns auf Ihr Kommen!

Auf diese Weise können mobilisieren Sie die Kräfte innerhalb der Bevölkerung und verhindern möglicherweise einseitige Entscheidungen.
Und auch im digitalen Zeitalter erreicht eine Postkarte, die in jeden Briefkasten geworfen wird, noch am Besten alle Empfänger – das Gute ist, dass man weder Telefonnummer, noch E-Mail-Adresse wissen muss, um jeden Betroffen zu informieren.

Haben Sie Interesse  zum Thema Einladung zum Beitritt eines Heimatvereins?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.