Ein gemeinsames Erntedankfest feiern

Zusammen bei der Ernte innehalten

Gemeinsames Erntedankfest feiern

Gemeinsames Erntedankfest feiern: In der Regel finden Erntedankfeste natürlich in Form von Festgottesdiensten in der Kirche statt. Aber was hält einen davon ab, ein solches Fest auch in einem anderen Rahmen zu feiern?

Vor allem Leute mit einem landwirtschaftlichen Betrieb erleben den Lauf der Natur am eigenen Leibe und möchten vielleicht gerne andere Menschen daran teilhaben lassen. Aus gutem Grunde werden Hoffeste auch immer beliebter.

Ideen zum Erntedank auf dem Bauernhof

Ein gemeinsames Erntedankfest kann dann zum Anlass genommen werden, um anderen einen Einblick in das Leben auf einem landwirtschaftlichen Hof zu gewähren.
Eventuell plannen Sie noch eine kleine Führung in Ihrem Hof. Anschließend können Sie auch eine Kleinigkeit dafür den Besuchern gratis anbieten. Wie wäre es mit einem kleinen Apfel oder ein paar Nüssen?

Gestaltung der Einladung zum Erntedankfest

Als Vorbereitung für ein solches Erntedankfest sollten natürlich Einladungskarten verschickt werden, die zum Beispiel so aussehen könnten. Sie können aus dem Internet für private Zwecke ein Foto verwenden, oder Sie machen selbst ein Foto von dem Obst und Gemüse, was Sie bald ernten werden. Achten Sie bei den Bildern, die Sie verwenden bitte auf eine gute Ausleuchtung. Kontrastreiche Bilder sind aussagekräftiger als welche ohne Hell-Dunkel-Kontrast. Gerade bei einem Erntedank-Motiv ist ein schöner Farbkontrast zu empfehlen. Wahrscheinlich haben Sie einen Farbkontrast im Rot-Grün Bereich. Oder Sie hinterlegen gelbe oder orangefarbene Früchte mit einem blauvioletten Papier, wie in manchen Obstkartons.

Dazu passt ein Einladungstext in Versform:

Ja wir wollen dankbar sein

und fahren nun die Ernte ein

Nach der Arbeit, Müh und Plag

feiern wir an diesem Tag

 

Der moderne Mensch hält viel zu selten bei seinen eigentlichen Bedürfnissen inne. Daher kann ein Erntedankfest – in welcher Form auch immer –  dazu beitragen, dass man sich etwas mehr auf die Basis im Leben besinnt. Dadurch entsteht möglicherweise ein ökologisches  oder ein spirituelles Bewusstsein.
Mehr zu diesem Thema lesen Sie dort.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.