Einladung zum Herbstfest

Den Herbst und die Ernte feiern

Laden Sie zur gemütlichen Herbstfeier ein

Einladung zum Herbstfest: Wer einen großen Garten mit Obst- und Nussbäumen hat, genießt im Herbst in den guten Jahren einen großen Überfluss an den Früchten der Natur.  Vielleicht haben Sie auch noch Kürbisse im Garten stehen, diese Pflanzen sind relativ anspruchsvoll und gedeihen beinahe von alleine! Man kann sich in einem solchen Fall dafür entscheiden, alles selbst aufzuessen, einzufrieren oder anderweitig zu verarbeiten. Man kann aber auch Freunde, Verwandte, Nachbarn und Bekannte an diesen Gaben der Natur teilhaben lassen, indem man ein Herbstfest veranstaltet.

Andere Möglichkeit der Einladung zum Herbstfest

Man kann die Gäste ruhig auch dazu einladen, beim Pflücken mitzuhelfen. Wenn man das rechtzeitig bekannt gibt, machen die meisten Eingeladenen da gerne mit. Denn das gemeinsame Arbeiten macht das Zusammensein eigentlich nur noch schöner. Bei der Ernte selbst Hand anzulegen, hat nämlich so etwas ganz Urwüchsiges und Befriedigendes. Die meisten Leute freuen  sich, in diesen Genuss des gemeinsamen Erlebens zu kommen.
Wenn man sich danach mit einer Tasse Tee oder Kaffee ins warme Wohnzimmer setzen kann und vielleicht sogar ein selbst gebackener Pflaumenkuchen oder Apfelkuchen serviert wird, werden alle Gäste bestimmt rundherum zufrieden sein.

Motivideen für Ihre Herbstfeier

Als Motiv für die Einladungskarte bietet sich natürlich ein solches Foto von vielen Früchten an:

Einladungsvers zum Herbstfest

Wer Lust und Laune hat, kann sich dazu noch ein originelles Gedicht als Einladungstext überlegen:

Ist der Herbst nicht wunderschön?

Deshalb wollen wir uns wiederseh’n,

und uns laben an den Gaben

die wir eingesammelt haben

Äpfel, Nüsse , Trauben fein

laden uns zum Kosten ein.

 

Die Tatsache, dass die Gäste am Ende auch noch mit gefüllten Taschen nach Hause gehen, ist eigentlich nur noch eine Nebensache.
Noch mehr Ideen zu einer Herbstparty lesen Sie dort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.