Einladung zur Gläsernen Hochzeit

Kristall- oder Flaschenhochzeit?

15 Jahre verheiratet: die gläserne Hochzeit

Einladung zur gläsernen Hochzeit geplant im kleineren Kreis? Nach 15 Ehejahren wird dieser besondere Hochzeitstag gefeiert.
Zur Kristallhochzeit, wie die gläserne Hochzeit auch genannt wird, gibt es den Brauch, den Garten des Paares mit Girlanden aus Glasflaschen zu schmücken. Die Gäste stellen den Gastgebern den Hof vor dem Haus voll oder den Weg zur Haustüre mit… Flaschen!  Daher heißt der 15. Hochzeitstag vielerorts auch Flaschenhochzeit.
Wenn man das Wort gläsern hört, denkt man unwillkürlich daran, wie zerbrechlich eine Beziehung sein kann. Gläsern soll in diesem Sinne aber eher Folgendes bedeuten: Die Beziehung ist klar und durchsichtig – man kennt die Stärken und Schwächen des Ehepartners/der Ehepartnerin.

Die traditionellen Geschenke zur gläsernen Hochzeit

Wer sich dafür entscheidet diesen besonderen Hochzeitstag zu feiern, bekommt in der Regel Glas- bzw. Kristallwaren geschenkt.

Die Einladung zur gläsernen Hochzeit

Ganz dem Motto entsprechend kann auch das Motiv für die Einladungskarte ausgewählt werden:

Dementsprechend kann man den Begriff „gläsern“ auch als Einleitung für den Einladungstext verwenden.

Einladungstexte zur gläsernen Hochzeit

Vorsicht zerbrechlich – das steht normalerweise nicht auf dem Ehering,

und doch ist der so genannte Bund fürs Leben ein fragiles Ding!

 

Die Tatsache, dass uns ein paar Risse nichts anhaben können, möchten wir mit Euch am ………… ab …….. Uhr ganz formlos bei uns zu Hause feiern!

Die Eheleute

 

Oder mit Reim

 


Weil wir heute  ein Jubiläum haben,
und uns einst das Jawort gaben,
feiern wir heute, Ihr dürft’s erfahren,
unsere Kristallhochzeit, es war vor 15 Jahren!
Solang’ sind wir schon vereint.
Da sieht jeder Ehefeind:
Unsere Ehe ist lebendig,
Denn Glück und Liebe sind beständig!
Wir machen weiter so, wir sind bereit:
In 10 Jahr’n zur Silberhochzeit!

 

Da so ein Hochzeitstag ein wichtiger Meilenstein im Eheleben bedeutet, ist es auch eine schöne Idee, ihn in trauter Zweisamkeit zu feiern. Auch zu einer solchen Feier kann man seinen Partner/seine Partnerin offiziell einladen. Das wird die Vorfreude steigern und dem Ganzen etwas mehr Gewicht verleihen.

Zu manchen anderen, etwas unbekannteren Hochzeitstagen finden Sie hier einen Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.