Einen Adventskaffee trinken!

Ihre Gäste im Dezember freuen sich

Mit einem leckeren Rezept von Plätzchen

Einen Adventskaffe veranstalten, hmmmh! In der Adventszeit gibt es kaum eine schönere Beschäftigung als gemeinsam Plätzchen zu backen. Spaß macht es vom leckeren Teig kräftig zu naschen und anschließend gemeinsam einen Adventskaffee dazu zu trinken. Wenn es draußen stürmt, sollte man es sich einfach drinnen gemütlich machen, indem in der Regel frau oder man ein paar gute Freundinnen zur Adventsfeier einlädt.

Soziale Bindungen sind ein wichtiger Glücksfaktor im Leben, die auch der Pflege bedürfen. Da das Weihnachtsfest selbst oft der Familie vorbehalten ist, kann man die Adventszeit dazu nutzen, Freundschaftsbande wieder aufleben zu lassen. Außerdem verbinden Sie damit das Nützliche mit dem Erfreulichen, wenn sich alle am Ende mit einer Schachtel Plätzchen auf den Heimweg machen und damit auch die Daheimgebliebenen beglücken. Selbstverständlich kann man sich im Voraus darauf einigen, wer welche Zutaten zum Plätzchen backen mitbringt. Die Backzeit vergeht beim Kaffee trinken wie im Flug!

Einladungsvorlage für den Adventskaffee

Es folgen Anregungen für den Einladungstext:

In Versform:

Hast Du Lust, gemeinsam mit mir leckere Weihnachtsplätzchen zu backen?

Mit einem Adventskaffee in der Hand, lässt es sich sehr gut schnacken!

Auf diese Weise verbinden wir das Nützliche mit dem Vergnügen

und am Ende wird die Menge der Plätzchen hoffentlich auch genügen.

Humorvoller Text für die Adventsfeier, es darf auch Tee sein

Als Backrezept:

Man nehme: gute Freundinnen oder Freunde, einen freien Nachmittag, Adventstee und Adventskaffee

Mischen Sie das alles in einer gut beheizten Küche und Sie erhalten köstliche Weihnachtsplätzchen!

Einladungskarte für Adventskaffee, selbstgestaltet

Sie können eine Weihnachtskarte nehmen und den Text in eine Einladung zum Adventskaffee abändern. Auch Motive zum High Tea eigen sich wunderbar für diese Gelegenheit.

Ein leckeres Rezept saftiger Plätzchen

Kennen Sie das? Das viel Plätzchen etwas trocken erscheinen, gerade in der Weihnachtszeit, wo man so oft davon etwas angeboten bekommt?
Darum schlagen wir Ihnen richtig saftige Kokosmakronen vor, die ganz wenig Arbeit machen. Kompliziertere Sorten Plätzchen finden Sie hier auf der Seite.

  • als allererstes 4 Eiweiße steif schlagen
  • 250 gr. Kokosraspeln und 250 gr. Zucker mischen
  • diese Kokoszuckermasse vorsichtig unter den Eischnee heben
  • die gut vermengte Masse mit 2 Teelöffeln Häufchen auf Backoblaten legen
  • wer keine Oblaten mag, verteilt die Masse löffelchenweise auf Backpapier
  • Ofen auf 170˚ C kurz vorheizen
  • alles 20 min. backen, dazwischen auf Hitze kontrollieren
  • Extra: Sie können die abgekühlten Makronen noch mit Schokoladenkuvertüre überziehen oder verzieren.

Natürlich können Sie auf Ihrer Einladung bereits verraten, was Sie gemeinsam backen werden – dann können Allergiker sich sofort bei Ihnen melden, wenn etwas darin enthalten sein kann, was für diese Freunde ungesund ist.
Gerade bei alle Nusssorten heißt es: Vorsicht!
Am Allerbesten fragen Sie schon einige Wochen vorher, ob eine Allergie vorliegt. Wenn Sie beispielsweise flüchtige Bekannte zur Adventsfeier einladen möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.