Einladung zu einer Abschiedsfeier

Goodbye Deutschland! Dieser Gruß stammt nicht nur von den Auswanderern, die Freud und Leid einer Emigration im Angesicht der Kamera erleben. 2006 haben sage und schreibe 155 000 Deutsche ihr Land verlassen. Dabei handelt es sich um einen Rekordstand seit dem Beginn der Aufzeichnungen. Die meisten zieht es nicht in die weite Ferne, sondern ins europäische Ausland. Oft handelt es sich dabei auch nicht um eine Auswanderung bis zum Lebensende, sondern um einen Auslandsaufenthalt auf Zeit. Das Statistische Bundesamt spricht von einer „verstärkten Wanderungsbereitschaft“. Das ist doch ein sehr lustiger Begriff von einer Behörde, die ansonsten überwiegend trockene Daten hervorbringt.

Auch wenn die Auswanderer vielleicht nicht für immer wegbleiben werden, ist das für diejenigen, die zurückbleiben, erst einmal nur ein schwacher Trost.

Trotz des Abschiedsschmerzes sollte man daran denken, dass die Auswanderung im Grund ein freudiges Ereignis ist, das auch dementsprechend gefeiert werden sollte, sei es auch, damit alle Freunde und Verwandte die Auswanderer noch ein letztes Mal an sich drücken können.

Am schönsten ist es natürlich, wenn es sich bei der Abschiedsfeier um eine Überraschungsfeier handelt. Die Vorbereitungen sollten deshalb in aller Stille ablaufen. Man sollte sich auch einen triftigen Grund überlegen, der vorgeschoben werden kann, damit die Auswanderer bei aller Hektik Zeit dafür freimachen und damit auf jeden Fall auch auf der Party landen. Schließlich kann man eine Party nicht ohne die Ehrengäste steigen lassen.

Der Einladungstext für die Abschiedsfeier könnte zum Beispiel folgendermaßen lauten:

Mit Sack und Pack geht (Name des Auswanderers) ab durch die Mitte,

Erst fragten wir uns: Was soll das denn bitte??

Jetzt aber freuen wir uns kräftig für ihn

und sicher gehen wir alle mal zu ihm hin.

Natürlich darf er sich nicht einfach so aus dem Staube machen,

zuerst lassen wir es noch einmal so richtig krachen!

 

Wenn Du bei (Name des Auswanderers) Abschiedsparty am ________ ab _____ Uhr dabei sein willst, melde Dich bitte spätestens bis zum ________ bei mir an!

PS: Die ganze Sache ist natürlich streng geheim, deshalb PSSSSSSSSST!!!!

Natürlich kann man in den Einladungstext auch noch persönliche Angaben, wie Zielort, Auswanderungsgrund usw. einbeziehen.

Der Auswanderer wird sich bestimmt über die Abschiedsfeier freuen und vielleicht so manches Mal wehmütig daran zurückdenken, wenn er sich in anderen Gefilden befindet….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.