Einladung zur School-Out Party

Von allen Schülerinnen und Schülern herbeigesehnt und dann stehen sie endlich vor der Tür: die Sommerferien!! Nicht nur die Schulen selbst, sondern auch viele andere Einrichtungen nehmen den Ferienbeginn als Anlass für eine ausgelassene Party. Zum Beispiel auch die Freibäder locken die gerade von ihrer Schulpflicht entlassenen Schüler mit fetziger Musik, aber auch die Schulen selbst stellen am letzten Schultag inzwischen so einiges auf die Beine.

Damit die School-Out Party den entsprechenden Zustrom erfährt, können – abgesehen von allgemeinen Plakaten – auch Einladung an die einzelnen Schüler verschickt werden. Das Motiv für die Einladungskarte könnte zum Beispiel folgendermaßen aussehen:

Hier folgt eine Vorlage für den Einladungstext:

Ein ganzes Jahr lang mussten wir schuften,

aber jetzt können wir endlich verduften!

Zum Ferienbeginn lassen wir eine Party steigen,

diesen Spaß kann uns kein Lehrer mehr vergeigen.

Dann brechen wirklich tolle Wochen an,

in denen man alles tun und lassen kann!

Das Unterhaltungsprogramm sollte für die Schüler jeder Altersklasse etwas zu bieten haben und selbstverständlich bleibt das Abendprogramm den Schülern der höheren Klassen vorbehalten.

Hoffentlich haben alle Schülerinnen und Schüler Lust auf diese School-out Party. Wer gerade nämlich die Nachricht erhalten hat, dass er das Schuljahr wiederholen muss, dem ist wahrscheinlich die Lust am Feiern vergangen oder man denkt sich: „Jetzt feiere ich gerade trotzdem, dass die Fetzen krachen!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.