Gedicht zum Ruhestand

Gedicht zum Ruhestand auf Einladungskarte

Ein klassisches Gedicht von Lessing:
„Lob der Faulheit“

Das Gedicht zum Ruhestand passt gut auf die Innenseite einer solchen Karte.

Viele Möglichkeiten  für die Unterbringung Ihres Gedichts zum Ruhestand gibt es bei diesem Motiv. Auf diesen Doppelkarten haben Sie genügend Platz für längere Texte.

 

Wie Sie an den beiden Beispielen erkennen können (es gibt dasselbe Motiv auch in einem Rosé-Ton), wird die Einladungskarte erst durch Ihr Foto eine unverwechselbare und persönliche Nachricht. Schön ist es, wenn Sie den Farbton Ihrer Kleidung auf das Farbklima Ihrer Vorlage abstimmen. Mit Vorlage ist hier das Motiv „Ruhestand Party“ gemeint, hier oben die Goldkonfetti-Zickzack-Karten aus der Motivreihe zum Thema „Rente“ oder „Pension“ . Vielleicht schauen Sie sich da mal in Ruhe um. Und entscheiden Sie anschließend, ob Sie mit einer Postkarte (günstiges Porto innerhalb von Deutschland) oder einer Klappkarte einladen möchten.

Klassisches Gedicht zum Ruhestand

Für Leute die sich richtig aufs Rentner- oder Pensionärs-Dasein freuen ist dieses Gedicht zum Ruhestand aus dem 18. Jahrhundert wirklich passend. Man sollte sich über die Dichtkunst eines klassischen Dichters freuen können, wenn man diese Poesie verwenden möchte.
In diesem Gedicht wird die Faulheit (die mit der Pension mehr oder weniger zusammen hängt) so richtig gelobt. Also bei der nächsten Einladung für eine Pensionsfeier kann dieses Gedicht gleich benutzt werden.

 

Einladung zur Pensionierung – Gedicht zum Ruhestand

Lob der Faulheit  von Gotthold Ephraim Lessing

 

Faulheit jetzo will ich dir

Auch ein kleines Loblied bringen.-

O — wie — sau — er — wird es mir, —

Dich — nach Würden — zu besingen!

Doch, ich will mein Bestes tun,

Nach der Arbeit ist gut ruhn.

Höchstes Gut, wer Dich nur hat,

Dessen ungestörtes Leben —

Ach! — ich — gähn — ich — werde matt —

Nun — so — magst du — mir`s vergeben,

Daß ich Dich nicht singen kann;

Du verhinderst mich ja dran.

 

 

Noch andere passende Texte zum Ruhestand  und zur Pension finden Sie im Weblog.
Auch können Sie sich in diesem Text hier noch zu Einladungen zu diesem Thema inspirieren lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.