Einladung für den Nikolaus

Hurra, der Nikolaus kommt!

Oft mit Spannung erwartet, der Nikolaus

Einladung für den Nikolaus. Die meisten Kinder freuen sich auf den Nikolaus, auch wenn er so manchen Kindern noch eine gehörige Portion Respekt einflößt.  Obwohl er mittlerweile meistens alleine in die Häuser kommt und  seinen einstigen Begleiter Knecht Rupprecht mit der Rute fast immer zu Hause lässt.

Für die Eltern beginnen die Vorbereitungen für so eine Nikolausfeier oft weit im Voraus, da sie vor allem einen glaubwürdigen Nikolaus engagieren möchten. Entweder findet sich eine Person aus dem Verwandten- oder Bekanntenkreis, aber dabei ist das Risiko der Entlarvung relativ groß. Mit jemanden aus dem direkten Nachbarschaft ist es da oft nicht getan. Die Kinder erkennen beispielsweise Stimme und manchmal auch die Schuhe des „Nikolaus“.

 

Wie komme ich an einen fremden Nikolaus?

Ansonsten können Eltern gegen Bezahlung auch Nikoläuse engagieren, die am Nikolaustag von einer Veranstaltung zur anderen ziehen. Natürlich sollte eine solche Person im Vorfeld gut über die entsprechenden Kinder informiert werden, damit sie gut Bescheid wissen. Schließlich soll der Nikolaus auch etwas Persönliches über das  jeweilige Kind erzählen können.

Gemeinsam mit den Kindern kann man sich Verse überlegen, die man dem Nikolaus als Einladung schicken kann.

Kleiner Vers zur Einladung für den Nikolaus

 

Eine solche Einladung könnte zum Beispiel folgendermaßen lauten:

Lieber guter Nikolaus

komm doch heut in unser Haus

an deinen guten Gaben

wollen wir uns gerne laben.

 

Dieser Vers wäre dann auch eine gute Einleitung für die Einladungskarte an die Gäste, die zur Nikolausfeier eingeladen werden. Nach dem Motto: der Nikolaus hat unsere Einladung erhört, jetzt seid Ihr an der Reihe!

Dazu gehört noch eine lustige Abbildung, die die fröhliche, gutmütige Seite des Nikolaus, in den Vordergrund rückt:

Von ihm werden die Kinder bestimmt ein Geschenk bekommen – egal, ob sie immer artig waren oder nicht.

Vielleicht haben Sie auch Lust, mal auf niederländische Art und Weise den Sinterklaas zu feiern – mit selbst gemachten Gedichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.