Einladung zum auswärts Brunchen

Gehen Sie doch mal draußen essen

Wenig Arbeit und lecker für Sie mit Vergnügen

Zum auswärts Brunchen einladen! Ein Brunch bildet einen wunderbaren Rahmen für ein ungezwungenes Beisammensein in geselliger Runde. Wenn man so einen Brunch zu Hause veranstaltet, ist das mit einem gehörigen Aufwand verbunden. Außerdem hat auch nicht jeder genügend Platz in seiner Wohnung, oder kann noch so viele Möbel  organisieren, dass jeder im großen Familienkreis auch sitzen kann. Wer sowieso bereits viel um die Ohren hat und aus diesem Grund das ganze Aufheben scheut, doch aber gerne seine Freunde treffen möchte, kann den Brunch einfach in ein Restaurant verlegen.

Viele Möglichkeiten zum auswärts Brunchen

Mittlerweile haben sich viele Gaststätten auf diesen Trend eingestellt und bieten oft in Buffetform ganz üppiges Brunches an. Daran kann man sich gütlich tun und dann braucht niemand zu befürchten, dass er dem anderen möglicherweise das letzte Brötchen vor der Nase wegisst. Auch der Gastgeber selbst bzw. der Initiator dieses Treffens kann sich dann ganz auf die Gespräche konzentrieren, ohne ständig für Nachschub sorgen zu müssen.

Oft werben Gaststätten ganz gezielt mit ihrem Brunch-Angebot.

 

Einladungskarten zum auswärts Brunchen

 

Das geschieht zum Beispiel mit einem folgenden Einladungstext:

Premium Brunch

Vorsicht: Geschmacksrausch !

unser Premium Brunch von 10.30 Uhr –13 Uhr spielt virtuos mit Aromen.

Jeder Happen eine Offenbarung, die zum längeren Genießen herzlich einlädt.

Einen solchen Text kann der Gastgeber für seinen eigenen Einladungstext für seine Freunde übernehmen, aber er kann sich natürlich auch einen eigenen Text in Versform überlegen, wie zum Beispiel:

Hättest du mal etwas länger Zeit

dann steht der Brunch für uns bereit.

oder:

Wir treffen uns in netter Runde

und schlemmen manche Stunde.

Außerdem sollte das Motiv auf der Einladungskarte natürlich bereits als Appetitanreger dienen:

Abschließend kann man nur sagen: Lassen Sie es sich schmecken!
Weitere Tipps zu diesem Thema finden Sie in diesem Artikel zum Brunchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.