Einladung zur Ausstellung

Im Leben eines Künstlers bricht einmal der Tag an, an dem er seine Werke einem größeren Publikum vorführen möchte. Ein solcher Tag wird mit großer Aufregung erwartet und vor allem hofft der Aussteller natürlich, dass diese Veranstaltung gut besucht wird. Deshalb sollte er den Einladungskarten große Aufmerksamkeit widmen. Das Motiv für die Einladungskarte kann aus einem Werk des Künstlers bestehen. Bildende Künstler können darauf ein Foto einer ihrer Statuen abbilden und ein Maler kann natürlich eines seiner Gemälde als Motiv verwenden. Damit bekommen die potenziellen Besucher schon einmal eine Kostprobe der ausgestellten Werke.

Dazu kann ein Einladungstext gedichtet werden. Zum Beispiel kurz und bündig:

Dem einsamen Schaffen möchte ich ein Ende bereiten,

und Dir am ……….. meine gesamten Werke unterbreiten.

Oder etwas umfassender:

Am ___________ stelle ich fürwahr,

meine Bilder für Euch dar.

Ich musste mich selbst überwinden,

um den Weg zur Öffentlichkeit zu finden.

Diese Werke entspringen meinem Geiste

und hoffentlich gefällt Euch auch das meiste.

Um Eure Meinung wird gebeten,

deshalb dürft ihr mein Atelier ab _______ Uhr betreten.

Dann bleibt nur noch zu hoffen, dass die eigenen Werke großen Anklang finden werden und dass es sich bei dieser Ausstellung nur um den Anfang handelt. Wer weiß, vielleicht kann der Künstler oder die Künstlerin sogar seinen/ihren Lebensunterhalt mit seinen/ihren Kunstwerken bestreiten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.