Einladung zur Diplomfeier

Eine weitere Etappe feiern

Diplom, Bachelor und Master werden gefeiert

Eine Einladung zur Diplomfeier kann ach einen Bachelor oder Master meinen. Die Fachhochschulen und Berufsakademien veranstalten für ihre Absolventinnen und Absolventen normalerweise eine offizielle Diplomfeier. Inzwischen erwirbt man meistens einen sogenannten „Master“, aber vereinzelt kann man tatsächlich noch ein echtes Diplom ergattern. Und im Volksmund wird es noch lange Diplom und Diplomfeier heißen, zumindest unter den etwas älteren Leuten.

Eine eigene Einladung zur Diplomfeier

Zusätzlich dazu kann man natürlich auch seine eigene, private Diplomfeier organisieren. Schließlich ist so ein Master ( ein M.SC oder M.A.) oder ein Diplomabschluss ein wichtiger Meilenstein im Leben. Besonders die Eltern werden stolz darauf sein, wenn sie sehen, wie weit es ihr eigener Nachwuchs gebracht hat. Aber auch Freunde und Verwandte kommen bestimmt gerne, um den erfolgreichen Abschluss des Studiums zu feiern.

Eine selbstgemachte Karte als Einladung zur Diplomfeier

Als Motiv für die Einladungskarte eignet sich ein solcher Hut immer gut.

Passender Text als Einladung zur Diplomfeier

Wer mag, kann den Einladungstext in etwa in diese Gedichtform verfassen.
Natürlich kann man das noch ändern, je nachdem, was man aussagen möchte.

 

Kaum einer hätte das gedacht und doch ist es mir gelungen,

ich habe mich in die akademischen Kreise geschwungen!

Ich habe mein Diplom jetzt schwarz auf weiß,

das ist der gerechte Lohn für meinen Fleiß!

Um das zu feiern, lade ich Euch ganz herzlich zu meiner Diplomfeier am ……… ab ….. Uhr ins Gasthaus ……….. in ……………. ein! Dann könnt Ihr Euch persönlich davon überzeugen, dass ich doch tatsächlich klüger geworden bin!

 

Eine Diplomfeier kennzeichnet das Ende des Studentenlebens, es ei denn ein Aufbau-Studiengang wartet auf den frisch gebackenen Diplomierten.
Danach folgt der Einstieg ins Berufsleben. So mancher Diplomwirt wird sich später wahrscheinlich noch sehnsüchtig an die Zeiten erinnern als er seine Vorlesungen besuchen durfte. Schließlich ist die Wirklichkeit oft viel widerspenstiger als die (graue) Theorie im Hörsaal.
Und die Nichtakademiker feiern eventuell eine Meisterfeier, mehr dazu hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.